Am Programm Entrepreneur Of The Year in Liechtenstein können Unternehmerinnen und Unternehmer aus allen Branchen (Industrie, Gewerbe, Dienstleistungen inkl. Finanzdienstleistungen) teilnehmen, sofern folgende Bedingungen erfüllt werden:

Die Wahl zum Entrepreneur Of The Year erfolgt nach folgenden Kriterien:

1. Der Entrepreneur trägt einen massgeblichen Anteil der Verantwortung für das Unternehmen.

2. Der Entrepreneur hat eine aktive Position im Unternehmen. Sie/Er hält einen nennenswerten Anteil am Unternehmen und ist massgeblich für das Wachstum in den letzten Jahren verantwortlich.

3. Der Unternehmersitz liegt in Liechtenstein.

4. Im Vorjahr waren im Durchschnitt mindestens 10 Mitarbeitende beschäftigt.

5. Das Unternehmen besteht seit mindestens 3 Jahren.

6. Minimal werden 1 Million Franken Umsatz im Jahr erzielt.

Der Wettbewerb lässt sich aufteilen in die Nominierungsphase, den Auswahlprozess und die Interviewphase (Interview mit den Kandidatinnen und Kandidaten) sowie die Preisverleihung.

In einem Schritt füllen die Kandidatinnen und Kandidaten den Nominierungsbogen vollständig und wahrheitsgetreu aus. In einem zweiten Schritt unterziehen sie sich einem Interview. Die Jury als Ganzes entscheidet dann abschliessend über die Verleihung des Titels Entrepreneur Of The Year.

Die Vorgaben

​des Selektionsprozesses

Entrepreneur 

oder Entrepreneuse

Natürlich beides: Das englische Wort macht keinen Unterschied zwischen Frauen und Männern.

Die Wahl zum Entrepreneur Of The Year erfolgt nach folgenden Kriterien:

  1. Persönlichkeit 

  2. Unternehmerische Gesamtleistung

  3. Innovationsgrad

  4. Soziale Verantwortung/Engagement des Unternehmers

Download Nominierungsunterlagen:

Hier Nominierungsunterlagen herunterladen.

Der Zeitplan

Nominierung.png